e.battery systems Newsroom

Hier finden Sie unsere Presseinformationen.
05.08.2022

e.battery systems entwickelt Fahrzeugbatterie für den indischen Markt

Wolfurt, 5. August 2022 – Der Vorarlberger Batteriespezialist e.battery systems und das indische Unternehmen Amara Raja Batteries starten die gemeinsame Entwicklung der ersten flüssiggekühlten Batterie für 2- und 3-Radfahrzeuge in Indien. Die Batterie mit Immersionskühlung und raschem Ladevorgang wird speziell für den stark wachsenden indischen Markt für E-Roller und E-Rikschas konzipiert und soll Anfang 2023 getestet werden. Ab Herbst 2023 ist die Produktion von mehreren 10.000 Stück pro Jahr in einer eigens errichteten teilautomatisierten Produktionslinie in Indien geplant.

18.05.2022

e.battery systems entwickelt Energiespeicher aus gebrauchten Autobatterien

Wolfurt, 18. Mai 2022 – e.battery systems (Vorarlberg/Österreich) entwickelt und produziert ab sofort große Energiespeichersysteme für Industrie und Gewerbe. Das Unternehmen hat dazu langfristige Verträge mit internationalen Automobilherstellern abgeschlossen. Diese liefern Lithium-Autobatterien. Die Produktion soll von einigen Dutzend Systemen im ersten Jahr rasch auf einige tausend Speicher mit mehreren Gigawattstunden Gesamtkapazität steigen.

13.09.2021

e.battery systems startet mit eigener Niederlassung im Silicon Valley am US-Markt

Dornbirn, 13. September 2021 – Die e.battery systems GmbH in Dornbirn (Vorarlberg/Österreich) gründet eine eigene Niederlassung im Silicon Valley. Damit soll der Eintritt auf dem US-Markt wesentlich beschleunigt werden. Als Leiter konnte das Unternehmen den ehemaligen Executive Director von Panasonic Automotive Systems, Hakan Kostepen gewinnen. Neu im Führungsteam des Unternehmens ist auch Christian Schlögl. Er hat im Juni die Funktion des Chief Strategy Officers übernommen.

27.07.2021

Millionenauftrag: e.battery systems fertigt Batterien für Elektromotorräder

Dornbirn, 27. Juli 2021 – Die e.battery systems GmbH in Dornbirn (Vorarlberg/Österreich) wird in den kommenden Jahren mindestens 10.000 Batterien für die Elektro-Motorräder des schwedischen Herstellers RGNT fertigen. Das Auftragsvolumen beträgt mehr als 30 Millionen Euro. e.battery systems hat die Batterien im vergangenen Jahr zur Serienreife weiterentwickelt und nun auch den Auftrag für die Produktion erhalten. Die E-Motorräder können bei der RGNT Motorcycles European Tour am 4. August in Dornbirn erstmals in Vorarlberg getestet werden.

26.05.2021

e.battery systems sichert sich innovative Wechselrichter-Technologie

Dornbirn, 26. Mai 2021 – Die Vorarlberger e.battery systems GmbH, Entwickler und Hersteller hochwertiger Batteriesysteme, hat sich die Wechselrichter-Technologie von STABL Energy im Bereich Second-Life-Batterien gesichert. Die beiden Unternehmen schlossen ein Abkommen über eine Zusammenarbeit bei Entwicklung und Vertrieb von Energy-Storage-Systemen. Bereits im kommenden Jahr soll das Produkt weltweit verfügbar sein und mehrere Megawattstunden Speicher installiert werden. STABL Energy ist ein Spin-Off der Universität der Bundeswehr München und TU München.

Kontakt
Sollten Sie andere Inhalte oder Informationen benötigen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.